Mittwoch, 30. Oktober 2013

Frau Holle

Gestern war 'ne ehrfurchtsvolle
'Sangeskunst-Chor-Endkontrolle'.
Zu prüfen war die aussichtsvolle 
Sängerin - mit Namen Holle. 


Sie sang mit Nachbarblickkontrolle
am liebsten in Angorawolle;
drum sprachen wir: "Nach der Gastrolle
machst du bei uns den Alt-Klang volle.


Jetzt gibt's noch 'ne vertrauensvolle
Frau im Alt, was Micha wolle;
"Zudem", sagt er "gibt's wirklich tolle
Vollversammlungsprotokolle."

Drum: Kennst du unser Singabkommen,
dann - bist du HERZLICH AUFGENOMMEN

Kommentare:

  1. Ach Schorschel, niemand bloggt so schön wie du!!

    AntwortenLöschen
  2. Die wollige Holle freut sich ganz dolle!!!

    AntwortenLöschen
  3. Und nimmt der Schorsch den Mund auch noch so volle,
    am End' ist's wurscht, es wächst ihm nie 'ne Tolle.

    AntwortenLöschen