Mittwoch, 19. Juni 2013

Sommer-Exkursion nach Pankow


Wenn man die verschiedenen Autos der Sängerinnen und Sänger von BerlinVokal in einem der Sommermonate erneut den Bezirk verlassen und nach Pankow fahren sieht, kann das nur einen Grund haben: BerlinVokal begibt sich zum Feiern auf die inzwischen schon traditionell besuchten Ländereien der Senora Dotoressa, um die Sommerpause einzuläuten.

Alt-, aber auch Tenor-, Sopran- und Bass-Eingesessene wissen, was das bedeutet: Ein toller Garten, ein vorbereiteter Bufetttisch, ein riesiges Trampolin, ein für Grillgut guter Grill und Dank des großen Engagements der Gastgeberin konnten wir dieses Jahr sogar mit einem überdimensional großen Garten-Jenga spielen.

Daniela und Ulrich stellten ihr fachliches Können als Grillmeister unter Beweis, Daniela machte zudem freudige Luftsprünge. 


Höhepunkt des diesjährigen Sommerfests 2013 war allerdings die überraschende Übergabe von Geschenken als Würdigung von Arbeit, Mühen und Aufwand. So gab es Blumen bzw. Präsente für die beiden Gastgeberinnen, den Chorleiter und mich, den Vorsitzenden – vielen, vielen Dank, Daniela, deine spontane Überraschung ist dir voll und ganz gelungen!

Nach der Speisung schlossen wir dann die erste Chorjahreshälfte 2013 ab und sangen uns in den Abend Richtung Sommer ... erst draußen und dann am Klavier drinnen ...

Für die Lehrer unter uns ist es natürlich ein wichtiger Tag gewesen, liegen doch die dringend notwendigen Ferien vor uns, allerdings sechs Wochen ohne unsere Chorproben ... Es wird auch eine kleine Durststrecke sein, diese Zeit zu überstehen, macht uns das Singen doch so viel Spaß!



Allen Lesern, ob Sänger oder Fan, einen wunderschönen Sommer und singende Grüße!

George



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen