Donnerstag, 15. November 2012

mediale Neuigkeiten

Wer im weltweiten Web auf die Suche nach unseren musikalischen Aktivitäten geht, wird gerade in diesem Herbst besonders schnell auf Ergebnisse stoßen:


Das künstlerische Filmprojekt Die Falschaussage // False Testimony, an dem wir im Frühjahr mitwirken durften (siehe Blog-Eintrag vom 9. Mai 2012), wird nun in Form von Fotos und Screening in der Berliner Galerie Invaliden1 ausgestellt. Gleichzeitig als Gewissen des jungen Hauptdarstellers und als wandernde Bürokulisse singt BerlinVokal im Hintergrund des Films der ungarischen Künstlerin Hajnal Németh.
Still from the opera film "False Testimony (one Version of the Version)" by Hajnal Németh
Hier die Infos: 
Invaliden1 Galerie in der Schönleinstr. 25, 10967 Berlin
25. Oktober bis 8. Dezember 2012 von 11:00 bis 18:00 Uhr
http://invaliden1.com


Unser zweites Projekt mit Hajnal Németh war "The Loser" kurz vor der Sommerpause.

Des weiteren arbeiten die New Yorker fleißig unsere Spontanauftritte während der Chorreise in YouTube auf und sorgen für tausende Klicks ;-) - seht selbst!
Sehr passend wird die "Kollaboration" mit dem Beat-Boxer Daichi in der U-Bahn-Station bei diesem Mitschnitt beschrieben: http://www.youtube.com/watch?v=RN1q920vpoA
I got off the #6 subway on Union Square and getting to the top of the stairs my ear was caught by some young men doing some exception beat-boxing. As I was listening to them the group of singing tourists (see Part One below) came along and spontaneously joined in with a song. Absolutely amazing shared energy ensued as the two vocal style blended and played off each other. Yet another Amazing New York City Moment.
Auch hier zu bestaunen: http://www.youtube.com/watch?v=Ve1DZMf-4xo oder hier http://www.youtube.com/watch?v=WKH5qojQpso
Brilliänt!

Also gleich weiter zum nächsten Video - How deep is your U-Bahn-Schacht? http://www.youtube.com/watch?v=Km5PJjxU-LY&feature=relmfu
I was on the 6 train heading downtown after work when a large group of tourists - German, I gathered from conversation - got on board. A station or two later one man took a tuning fork out, hit it on his head, listened to it, then sang a note. Soon, the group, one by one began singing various parts until the entire group was doing a most magnificent choral version of The Bee Gees "How Deep Is Your Love". Much gets lost in the subway rattle on this little video. A truly wonderful New York City Moment!

Und zu guter Letzt noch der gute Herr Dalvin Jean, seines Zeichens Sprechsänger, im Central Park mit dem "Germany Team": 
https://www.youtube.com/watch?v=s5Zo1HEFVs4&feature=youtube_gdata_player









Auch in den StadtrandNachrichten wird online über unseren New York-Trip berichtet. Aber lest selbst, hier steht's!


Vielen Dank, New York! Uns hat es auch sehr viel Spaß gemacht, dich zu erkunden und dabei jede Gelegenheit zum gemeinsamen Musizieren zu nutzen! Bis zum nächsten Mal..